STILLEN

Neugeborenes Baby wird gestilltStillen ist die natürlichste und in vielen Fällen einfachste Form der Ernährung für Ihr Kind und wirkt sich positiv auf die Entwicklung der Mutter-Kind-Beziehung aus. Verantwortlich dafür ist einerseits die Ausschüttung des Hormons Oxytocin, ein Hormon, durch das wir uns glücklich und gut fühlen.

Andererseits sorgt der gesamte Stillvorgang, also Hautkontakt, Berührung, Zuwendung, Wärme, dass „sich Zeit nehmen“ dafür, dass die Beziehung zwischen Mutter und Kind intensiviert wird. Muttermilch enthält neben vielen Vitaminen, Nährstoffen, Eiweiß und Wachstumsfaktoren auch wichtige Abwehrstoffe und schützt Ihr Baby somit vor Infektionen.

Ein weiterer positiver Aspekt der Muttermilch liegt in der Schutzfunktion für die Magen-Darmschleimhaut sowie einer nachweislichen Senkung des Allergierisikos.


Stillberatung

Während Ihres Aufenthaltes steht Ihnen unser Team bei den ersten Stillversuchen gerne mit Tipps zum Stillen, zum optimalen Anlegen und vielem mehr zur Seite.